Das Calenberger Land ist offiziell EU-Förderregion

Die Mühen des letzten Jahres haben sich ausgezahlt: Die Kommunen Barsinghausen, Gehrden, Springe und Wennigsen sind offiziell ILE-Region Calenberger Land. Damit stehen umfangreiche Fördertöpfe der Dorfentwicklung, Denkmalschutz, Klimaschutz und Weitere für die rund 93.000 Einwohner zur Verfügung. Wir haben heute von der neuen Landesbeauftragten Frau Beckmann feierlich die Urkunde überreicht bekommen.

20150424_LKCZ_VP_01 DSC_0005

Quelle: Calenberger Zeitung.

Advertisements