Digitale Daseinsvorsorge – Chatbot, Open-Data und Co-Working-Spaces

(Copyright Erklärfilmstudio Martha Friedrich)Rund 30 Unternehmer, Vertreter von Verbänden und Behörden, Berater und Interneaktivisten trafen sich am 06.09.2016 im Kloster Wennigsen um über die Herausforderungen der Digitalisierung des ländlichen Raumes zu diskutieren. Nach kurzer Vorstellung der Gemeinde durch Christoph Meineke und mir folgte ein Grußwort von Dr. Marco Trips (Präsident Niedersächsischer Städte- und Gemeindebund) über die „Digitale Daseinsvorsorge“. Den Begriff für die Konferenz hatte ich gewählt da es zahlreiche Gesetze, Institutionen und Strategien für Dinge der Daseinsvorsorge bzw. täglichen Lebens gibt, diese aber heute nicht mehr unabhängig vom Digitalen sind: jeder Lebensbereich ist betroffen oder gerade zu abhängig. So durchwebt das Thema Infrastrukturen, Dienstleistungen und Gesetze auf die wir uns tag-täglich verlassen, nur es fehlen klare Verantwortungen, Strategien und Maßnahmen wie damit umzugehen ist. Für den ländlichen Raum bedeutet die Digitaliserung Fluch und Segen zugleich: Schwieriger Aufbau der Internet-Infrastruktur und Reduzierung der Hemnisse durch Aufbau digitaler Wertschöpfungsmodelle im Lokalen.

Drei Arbeitsgruppen, drei Analysen, drei Lösungen:

  • Das Problem der extrem hohen Pendlerquoten für Wennigsen von 86% wurde mit Abhilfe durch digitale Arbeitsmodelle mit reellen Co-Working-Spaces gelöst.
  • Damit Behördenitmarbeiter wieder mehr Zeit für individuelle Beratung bei stetig steigender Komplexität von Verwaltungsvorgängen haben, wurde ein Chatbot entsonnen der allgemeine und sich wiederholende Anfragen quasi als FAQ beantwortet.
  • Die Arbeitsgruppe „Smarte Netze“ sprach sich für ein Open-Data-Modell nach Vorbild der OpenStreetMap für öffentliche und private Infrastrukturen und Netze aus.

Eine ausführliche Berichterstattung ist hier zu finden:

CoLab-on Tour – Erster Regionalworkshop der Initiative #DigitaleRegion in Wennigsen

NDR: #DigitaleRegion soll Wennigsen nach vorn bringen

Radio Leinehertz:

Advertisements