Landkreis Mayen-Koblenz gewinnt Bundeswettbewerb

Zusammen mit 31 anderen Teilnehmern konnte sich der Landkreis Mayen-Koblenz gegen 85 Städte, Kreise und interkommunale Kooperationen mit seinem innovativen Antrag in dem deutschlandweit viel beachteten Wettbewerb „Smart Cities made in Deutschland“ des Bundesinnenministeriums durchsetzen.  

Insgesamt stehen für den siebenjährigen Förderzeitraum rund 17,5 Mio. Euro für eine umfassende Bürgerbeteiligung, wissenschaftliche Begleitung, Personalstellen in der Kreisverwaltung, einem Expertenkreis und zahlreichen Maßnahmen in den zehn kreisangehörigen Kommunen zur Umsetzung zur Verfügung.

City & Bits begleitete den Landkreis von Anfang an in der umfangreichen und anspruchsvollen Antragsstellung.

Bildquelle: https://www.wfg-myk.de/info/672/Wirtschaftsfoerderung/WFG/Aktuelles/MYK-auf-dem-Weg-zum-smarten-Landkreis.html